WingWave

Was ist WingWave?

WINGWAVE® ist eine Technik die sich die natürliche Verarbeitung von alltäglichen Stress- und  Belastungssiruaiton zum Vorbild nimmt. Tagtäglich „verarbeitet“ unser Gehirn in der sogenannten REM Schlafphase unseren alltäglichen „Streß“ und allfällige Belastungen, von außen sind nur die raschen Augenbewegungen im Tiefschlaf (bei geschlossenen Augenliedern) sichtbar. Aber genau diese Bewegung hilft unserem Gehirn Streß zu minimieren, bzw. zu „verarbeiten“.

Durch die spezielle Technik des „Winkens“ wird der Coachee nach einer eigens zuvor vorbereiteten Aufbereitungsphase zum Abbau von Blockaden und Streßgeladenen Situationen, in einen Zustand des „Abbaus“ von negativen Streßoren begleitet. Dies geschieht unter anderem mit einem angeleiteten Winken des Coach vor den Augen des Coachees. Dieser verfolgt diese speziellen Bewegungen mit seinen Augen – ähnlich wie im Schlaf. Die Wirkung ist verblüffend…..

Was kann WingWave?

Mit dieser Technik können Situaitonen die Streß verursachen „entkoppelt“ werden, damit verliert der Streßor seinen vegetativen (körperlichen) Einfluss auf den Betroffenen.

Bsp: Ein Rennfahrer verunfallt in einer Kurve bei hohem Tempo, er bleibt Dank Schutzausrüstung und seiner sehr guten körperlichen Fitness unverletzt. Da er das Rennen im nächsten Turn fortsetzen möchte, muss der Unfall aus dem „unbewussten“ System des Coachees „gelöscht“ werden. Denn im Normalfall würde sich sein Körper an den „Schrekc/Schock“ erinnern und autoamtisch die Geschwindigkeit drosseln. Mithilfe des WINGWAVE® ist es möglich, dass diese „Einmischung“ aus dem tiefsten Inneren unterbleibt und der Rennfahrer wie vorher völlig frei mit seinem bewussten Gefühlen und Emotionen die Situation einschätzen kann und damit wieder an das Limit der Kurve gehen kann. Nur so ist ein erfolgereiches Comeback machbar…

Wann verwendet man WingWave?

In allen Situationen in denen Streß den Erfolg mindern oder verhindern könnte:

  • Prüfungssituation (schriftlich und müdlich)
  • Vertragsverhandlungen
  • Leistungssituationen in denen ich meine Leistung „am Punkt“ abliefern muß
  • Autofahren/Radfahren/etc. nach einem Unfall
  • Streß mit Vorgesetzten und/oder KollegInnen

Diese Themen lassen sich mit wingwave hervorragend bearbeiten:

Singuläre Ängste wie:
Flugangst, Angst vor Operationen;, Angst vor einem Zahnarztbesuch, etc.

Stress mit folgenden körperlichen Beschwerden:
Schlafstörungen, chronische Schmerzen, Tremor (Zittern der Hände), dauerhafter Husten, Tinnitus, u.v.a.m ! Die Stressbelastung kann mit wingwave reduziert werden, nicht das körperliche Symptom selbst!

Stress und Belastung im Sportbereich:
Mentaler Stress beim Golfen, z.B. vor Wasserhindernissen und Punkern, beim Putten, etc. – damit verbessern Sie Ihr Handicap im Handumdrehen
Generelle Angst vor Wettkämpfen durch Stress in Bezug auf den Gegner, einen Schiedsrichter, das Publikum, die Erwartungen eines Coaches / Trainers
Stress beim Einstudieren von Bewegungsabläufen wie z.B. beim Akrobatik-Rock&Roll, Tanzen, Schispringen, Schifahren, etc. Nach Sportverletzungen wieder in die „alte“ Form kommen

Auftritts-Stress:
Präsentations- und Auftrittsängste, Lampenfieber, Kameraangst ….

Im Business:
Angst vor Konfliktgesprächen; Stress mit speziellen Kunden, beim Telefonieren, im Vertrieb

In der Partnerschaft / Familie / Selbstbild:
Liebesstress; Stress in der Partnerschaft; Stress mit Kindern und in der Schule – für Eltern und Kinder, Prüfungsängste und Lernblockaden
Selbstbildcoaching – damit man sich selbst wieder akzeptieren kann, Abbau von hinderlichen Glaubenssätzen und Beliefs

Emotionale Belastungen:
Trauer bei Todesfällen,schweren Unfällen,…

Reduktion von übermäßiger Genuss oder Konsum:
Schokolade, Süßigkeiten, Sekt, Wein, Käse und anderen Speisen und Getränken Stress, ohne Handy oder Computerspiele auskommen zu müssen
Hier finden Sie unser beliebtes Video zur Reduktion von Schokolade

Stärkung von Ressourcen:
Ruhe und Gelassenheit; Ressourcenstärkung vor Auftritten, Präsentationen und Herausforderungen

 

Quelle: http://www.wingwave-academy-wien.at/was-ist-wingwave-2/